• Was die Frisur über die Frau aussagt
  • Faszination, Leidenschaft und Engagement
  • German Hairdressing Award
  • Making of Hairdressing Award
  • Making of Hairdressing Award
  • Making of Hairdressing Award

Faszination, Leidenschaft und Engagement

David Mark Layton hat sich einen Traum erfüllt. Nachdem er viele Jahre Erfahrungen als Salon-Manager und Ausbildungsleiter bei Toni&Guy und Udo Walz gesammelt hat, eröffnete er vor wenigen Wochen seinen eigenen Salon „David Layton“ in Berlin.

„Der Beruf des Friseurs ist für mich nicht nur Beruf, sondern Berufung – ich gehe in dieser Tätigkeit voll und ganz auf. Sie ermöglicht mir, meine Kreativität und fachliche Kompetenz in Einklang zu bringen, um ein effektives Werkzeug meiner Persönlichkeit zu sein. Ich bringe die Motivation, die Faszination, die Leidenschaft, das Engagement und den festen Willen mit, erfolgreich zu sein“, macht David Layton, einer der Top 10 der Nominierten für den German Hairdressing Award 2012, deutlich.

„Als professioneller Hairstylist ist es sehr wichtig, Techniken und Trends der Beauty-Art immer auf den neuesten Stand zu bringen, seine Fertigkeiten zu schulen und zu trainieren, zu reflektieren und stets gewillt zu sein, immer und überall dazuzulernen. Dazu gehört auch das richtige Ambiente. Als Picco-bello design mir einen Gestaltungsentwurf mit der hochwertigen Ausstattung von Designer Marcel Wanders vorgestellt hat, war ich sofort begeistert und habe mir diesen Traum erfüllt“, fügt der ehemalige Art Director von Udo Walz hinzu.

Und was passt besser nach Berlin und zu David Mark Layton, der wunderbare Räume mit schönen alten Stuckdecken ausgewählt hat, als die „Collezione Privata“, die Marcel Wanders für MG Bross entwarf. Jedes Stück hat einen wohlklingenden Namen, wie für seine Bühne geschaffen, inspiriert vom großen Italiener Guiseppe Verdi: AIDA – auf diesem Stylingchair nimmt jede Kundin gerne Platz. NABUCCO – vor diesem riesig runden Spiegel fühlt sie sich königlich. VA PENSIERO – in dieser Waschliege, einem Daybed gleich, kann man seine Gedanken trefflich schweben lassen.

Und über allem thront das Licht mit Kronleuchtern aus der Schmiede von Brand van Egmont, inszeniert von Lumoplan Berlin. So ist David Mark Layton auch mit seiner Einrichtung auf dem neuesten Stand; schließlich ist er der erste Kunde in Deutschland, der mit Marcel Wanders ausgestattet wurde. Picco-bello design, Pionier für MG Bross in Deutschland, und Jens Werba, Partner in Dresden, sind stolz auf seinen Mut. Sein Erfolg gibt allen Beteiligten recht: Schon jetzt ist das Terminbuch des charismatischen Star-Stylisten, der zahlreiche Prominente zu seinen Kunden zählt und der Personal Stylist von Sarah Connor ist, gefüllt.

Durch verschiedene Videodrehs und Foto-Shootings (Musikvideos) und Fernsehproduktionen für SAT.1 (Umstyling Berlin, Mallorca) hat er national und international einen hohen Bekanntheitsgrad als Top-Friseur erlangt.